Biografie Bands Ich-AG Kalender Kontakt Impressum  
 
Swing Dance Orchestra
Klewitzki
Iris Romen
Manfred Dierkes Trio
Mr.M.
Freitag
Hessels Ragtime Band
Hanns Reißner Band
Nadja Z.
Los Tamalitos
 
   
   

Nachdem ich in meiner Jugendzeit ein wenig Klavier und Schlagzeug ausprobiert hatte, fand ich endlich meinen ersten Kontrabass in einem Schrottcontainer und hatte schon zwei Wochen später meine erste "Mugge" (Musikalisches-Gelegenheits-Geschäft) mit der Gruppe "Polkatoffel". Meine Begeisterung war kaum zu bremsen und so studierte ich letztendlich Kontrabass an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Zu dieser Zeit spielte ich bei Jams und diversen Folkbands und hatte meine ersten Auftritte mit einer Swingband im Grandhotel Berlin.

1988 ging es dann auf Tournee nach Kuba mit Uwe Jensen und Band. Als ich wieder zu Hause war, verspürte ich große Lust, mich mit kubanischer Musik zu beschäftigen und fuhr später noch oft dorthin. Inzwischen kam die "Wende" und Musiker aus West- und Ost-Berlin mischten sich – wenn auch erst langsam. Ich probierte eine Kellerband nach der anderen aus, lernte viele Leute kennen und die Muggen hießen jetzt Gigs. Nun kam die 20er-30er-Jahre-Welle und ich spielte bei Christiane Kupfer, Caledonia Chuckle Orchestra mit Karl Dall und beim Courorchester Berlin.

Gleichzeitig war ich Workshopleiter einer Jazzband an der Musikschule Berlin-Tempelhof wechselte aber 1996 zur Musikschule Prenzlauer Berg. Hier gab ich Kurse für Jazztheorie und coachte wiederum eine Jazzband, die schließlich zu einem Charanga-Orchester wurde (Tamalitos). Sei 2003 unterrichte ich dort auch Kontrabass.

Ich hatte einige Erfahrung als Bassist mit kubanischen Musikern gemacht, gründete eine Band namens Songoson und spielte so viel Salsa wie möglich. Aber auch andere Genres waren und sind mir immer herzlich willkommen – wie Tango mit Klaus Gutjahr, Gospel mit Brenda Jackson, Polka mit Polkaholix, Chanson mit Nadja Z. – um nur einige zu nennen. Am meisten jedoch beschäftige ich mich mit Jazz und Swing weil es mir Spass macht, Basslinien zu spielen und zu improvisieren.